Die Aufzeichnungen sollen für uns eine Reiseerinnerung sein und gleichzeitig auch unseren Familie / Freunden Einblicke in das Erlebte geben.

Singapore – Zwischenstopp auf der Heimreise.

9. – 11. Oktober 2019

Wir geniessen die 3 Tage Aufenthalt in Singapore und sind schon neugierig auf die Stadt. Mit unserem Auto was damals nicht möglich von Malaysien nach Singapore zu fahren.

Skyline Singapore

Gardens by the Bay

Marina Bay Sands. Hier haben wir ein herrliches Dinner genossen.

Gardens by the Bay ist ein 101 Hektar großes Parkgelände, das im zentralen Bezirk Singapurs auf künstlich aufgeschüttetem Land angelegt wurde. Die 25 bis 50 Meter hohen Konstruktionen aus Stahl und Beton sind Mammutbäumen nachempfunden. Sie dienen nicht nur als vertikale Gärten, sondern auch als Belüftungsschächte für die Gewächshäuser, Regenwasserspeicher und teilweise als Stromlieferanten. Elf der 18 Superbäume sind mit Solarzellen ausgestattet.

Das polnische Seegelschulschiff lag vor Anker und kann besichtigt werden.

Skulpturen im Garden by the Bay.

Botanischer Garten teils künstlich – die Rafflesias werden nicht echt.

Imposante Dachkonstruktion.

Der Singapore Flyer. Gigantisches, 2008 eröffnetes Riesenrad mit „High Tea“ und Butlerservice während der Fahrt.

Die Super Trees im Gardens by the Bay ist Teil einer Strategie der Regierung des Stadtstaats Singapur, mit welcher die Gartenstadt in eine Stadt im Garten umgewandelt werden soll, damit die Lebensqualität der Einwohner durch Grünzüge verbessert werden kann.

Singapore ist eine faszinierende Stadt, besonders by night.

City of Singapore.

Architektonische Gestaltung

Das alte und neue Singapore.

Restauriertes altes Gebäude.

Zum Abschluss unseres Besuches haben wir uns noch mit Woon verabredet. Unser alter Bekannter aus Malaysien, der mit dem Motorrad um die Welt fährt.

Die 3 Tage sind schnell vorüber und wir steigen in Flug nach Zürich.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2019 Unsere grosse Reise

Thema von Anders Norén